Aktuell – Seit über 40 Jahren – Telbit AG, Ingenieurunternehmung

Telbit AG, als Familien KMU gegründet 1.10.77, seit Beginn Mitglied des SIA (Schweizer Ingenieur- und Architekten-Verein), der ASUT-Normenkommission CS4 (Verband der Schweizer Telekommunikation) und der TGZ (Technische Ingenieur-Gesellschaft Zürich), welche zusammen mit BAKOM und mit Swisscom alle Schweizer Elektro-Planer und Elektroinstallationsfirmen unterstützt und mit Fernmeldegeräten beliefert.

W. Linggi gründete 1976 auch die erste Elektronik-Techniker-Schule TS/HF in Uster, welche Elektronik-Techniker ausbildete. Er war bis 1990 Dozent für Mathematiker, Physiker, Nachrichten- und Hochfrequenz-Technik an Zürcher Fachhochschulen tätig.

Telbit produziert nach wie vor Eigen-Schweizer-Produkte und verkauft von uns geprüfte CE-Handelsprodukte mit Industrie-Vandalen- und Wetterfester Qualität. Alle unsere Verkaufspreise haben wir durch Rationalisierungen seit mehr als 10 Jahren konstant gehalten.

In nächster Zeit begleitet Telbit alle Telefon-Benützer (Firmen) im Übergang der Analog-Telefonie-Technik in die bis 2017 realisierte All-IP-(VoIP)-Netzwerk-Technik auch mit dem Ziel, dass dann die wesentlichen schon vorhandenen internen Haus-Analog-Installationen mit dem Anschluss über entsprechende Router und VoIP-Zentralen weiter verwendet werden können.

Unsere mehrheitlich erfolgreich verkauften Produkte sind:

· Freisprech-Telefone Serie telby 2000 / Mody-Systeme / RA711-Serie, Vandalenfest mit bis 8 Direkt-Ruf-Tasten oder Voll-Tastatur. Telbit-Telefone dienen der Anmeldung / SOS-Nutruf / Auskünfte

· Breitband-Übertrager mit 10 / 20 kV-Schutz für ADSL und VDSL (200 Hz … 3.6 / 30 MHZ). Übertrager ermöglichen Schutz / Galvanischer Trennung / Symmetrierung / Entstörung

· Wetterfest-Telefone der Baureihen RA708 / telby 90-S / A24 (Ersatz für PTT-Modelle)

· Alarm- und Melde-Geräte Infotel 2 (Melde-Linien) / 3 (Mobile-Linien) sowie GSM-Melder Infotel 4/10 und VM5 (SMS)mit je 4 Melde-Linien, Batteriegestützt, ermöglichen Alarm-Meldungen, Fernsteuerungen

· Starkstrom-Anschalte-Relais TA3 / DUO / SAR-4 für 230V~-Horn/Drehlicht etc. funktionieren ab 25V~ Steuerspannung

· (SOS)-Notruf-Säulen-Konzepte für Schwimmbäder mit 1..4 Säulen, Taxi, Anmeldung / Gross-Uhren (600/800Æ), Zeit- und Temperatur-Anzeigen

Eine Neuigkeit ist derzeit das PTC 500 Freisprech-Telefon für grössere Gebäude-Komplexe wie Hochschulen, Spitäler, Amtsstellen etc. mit vielen Adressaten / Telefon-Teilnehmern in Stadt- und Hochschul-Verwaltungen.

Im Freisprech-Telefon können bis max. 500 Adressen programmiert hinterlegt und vom Besucher mit den 2 Scroll-Tasten gesucht und dann mit der Ruf-Taste angewählt werden.

Das industrielle PTC500-Analog-Freisprech-Telefon wird vor Ort über eine USB-(RS485)-Schnittstelle im Gerät programmiert und kann über entsprechende Router auch in VoIP-Netzen funktionieren, in AP-/UP-Ausführung, bei Bedarf mit Regenschutz-Dach.